Aktuelles

Erzeugerpreise: Röstergilde-Mitglieder beim Einkauf fairer als „Fairtrade“

Erzeugerpreise: Röstergilde-Mitglieder beim Einkauf fairer als „Fairtrade“

Eine interessante Studie der Deutschen Röstergilde (DRG) zeigt, dass deren Mitglieder mehr zu fairen Preisen für die Kaffee-Erzeuger beitragen, als es Träger des Fairtrade-Siegels tun:
Die durchschnittlichen Einkaufspreise der Röstergilde-Mitglieder sind um 72% höher als der ICO-Referenzpreis (Composite Indicator Preis der International Coffee Organisation – kann als durchschnittlicher Weltmarktpreis angesehen werden) und sogar um 40% höher als der gewichtete Fairtrade-Durchschnittspreis (Quelle: www.fairtrade.net, Stand: 22. Mai 2015).

Dies zeigt die Bereitschaft und Fähigkeit der DRG-Mitglieder einen deutlich höheren Einkaufspreis für Rohkaffee zu bezahlen und dadurch zur wirtschaftlichen Entwicklung der Erzeuger beizutragen.
Die höheren Einnahmen garantieren den Erzeugern ein existenzsicherndes Einkommen und ermöglichen ihnen beispielsweise die Finanzierung der Schulbildung ihrer Kinder, medizinische Versorgung und Investitionen in bessere Produktionsmittel.

MEHR INFOS im pdf

zurück
Willkommen

Jetzt einkaufen

PayPal